Weitere Links

Unbezahlter Urlaub

Unbezahlter Urlaub

Muss ich etwas unternehmen bei unbezahltem Urlaub?
Nein, sofern Sie weiterhin gegen die Risiken Invalidität und Tod versichert bleiben wollen. Ihre genehmigte Urlaubsmeldung wird von der Schulleitung an die Erziehungsdirektion weitergeleitet resp. bei angeschlossenen Institutionen meldet die Schulleitung den unbezahlten Urlaub direkt an die BLVK. Wenn Sie auf die Weiterversicherung verzichten möchten, melden Sie dies bitte mit der Urlaubsmeldung. Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Merkblatt.

Wozu dient die Weiterversicherung bei unbezahltem Urlaub?
Sozialversicherungsrechtlich bedeutet der unbezahlte Urlaub ein Ende der Versicherungspflicht, weil für den Arbeitgeber während der vorübergehenden Freistellung des Arbeitnehmers keine Lohnzahlungspflicht besteht. Die BLVK bietet jedoch bei einem unbezahlten Urlaub die Möglichkeit einer Weiterversicherung für die Risiken Invalidität und Tod an. Weitere Informationen zu den bestehenden Weiterversicherungsmöglichkeiten entnehmen Sie unserem Merkblatt.

WICHTIG: Ohne Weiterversicherung besteht bei einem während des unbezahlten Urlaubs eintretenden Vorsorgefall (Invalidität, Tod) kein Rentenanspruch, auch nach der Wiederaufnahme der Versicherungsdeckung nach dem Urlaub nicht, da das Versicherungsverhältnis zum Zeitpunkt des Eintretens des Vorsorgefalls faktisch nicht bestand.

Besteht bei Kündigung ebenfalls die Möglichkeit zur Weiterversicherung?
Nein. Bei einem definitiven Austritt aus der BLVK besteht keine Möglichkeit zur Weiterversicherung.

Weitere Informationen bezüglich Unbezahltem Urlaub entnehmen Sie unserem Merkblatt.